WARUM EINE LÖSUNG DURCH EINSATZ DES NEUTRALEN ANOLYTS?

Analysen haben gezeigt, dass der neutrale Anolyt Vorteile gegenüber allen anderen desinfizierenden Lösungen hat, aber keine ihrer Nachteile: Effizienz, Sicherheit, Geschmack und Geruch, Einfluss auf die Anlagen und die Wasserverteilungssysteme, Auswirkung auf Kalkablagerungen und Biofilme, Auswirkungen auf Rückstände, einfach in der Anwendung, wartungsfreundlich und nicht teuer.

 

Der neutrale Anolyt ist ökologisch und bietet keinerlei Risiko für die Umwelt, er ist anstatt des Einsatzes chemischer Lösungen eine hervorragende Alternative für die Eindämmung von Mikroorganismen. Die minimale Hemmungskonzentration (CMI) des neutralen Anolyts und seine anti-mikrobiellen Eigenschaften gegen verschiedene Mikroorganismen, die als Schwebstoffe vorhanden sind, wurden bewertet. Der verdünnte neutrale Anolyt in einer Konzentration von 10 % und der reine neutrale Anolyt ergaben eine 100 % Abtötung bei allen getesteten Organismen. Mit einer 5 %igen Verdünnung ergiebt der neutrale Anolyt einen variablen Abtötungsprozentsatz in der Größenordnung von 31 % bis 100 %.

 

Das neutrale Anolyt wurde mit dem Natrium-Hypochlorit (Bleichlauge) im Hinblick auf die Zersetzung des Biofilms verglichen: Der neutrale Anolyt in reinem Konzentrat und als bis zu 10 % verdünnte Lösung unterdrückt den Biofilm, während das Natrium-Hypochlorit erst ab einer Konzentration von 20 bis 60 % eine Wirkung zeigt.

 

Der neutrale Anolyt ist daher ein natürliches, nicht schädliches Desinfektionsmittel, das in den meisten Bereichen eingesetzt werden kann, einschließlich Wasserverteilungssystemen und in der Industrie zur Beseitigung des Biofilms, in Krankenhäusern, um die Risiken einer Kreuzinfektion auf ein Minimum zu verringern, in der Nahrungsmittelindustrie zur Verbesserung der Qualität der Produkte und der Konservierungsdauer.

 

VERGLEICH MIT HERKÖMMLICHEN DESINFEKTIONSMITTELN

Die nachfolgende Tabelle zeigt und vergleicht die Eigenschaften von Wasserdesinfektionsmitteln, die derzeit auf dem Markt verfügbar sind:

Chlorgas:

Verlangt strenge Sicherheitsvorkehrungen

Wirksames Desinfektions- und Oxidationsmittel. Beseitigt Geschmack und Geruch. Ist in der Lage, Algenwachstum und Biofilm einzudämmen. Baut organische Verunreiniger ab, wie Phenol.

Risiko beim Transport und bei der Lagerung. Toxisches Produkt.

Risiko bei der Handhabung und Risiko der Überdosierung.

Kann vor Ort hergestellt werden, daher keine Gefahr beim Transport. Wirksam gegen die meisten krankheitserregenden Mikroorganismen.

Gefahr des Austritts von Chlorgas während der Lagerung. Unwirksam gegen Zysten (Giardien, Kryptosporidien).

Hinterläßt im Wasser einen Geschmack. Bildet Trihalogenmethan und Chloramine. Toxisches Produkt. Risiken bei der Handhabung und Risiko der Überdosierung.

Herstellung ausschließlich vor Ort. Desinfektionsmittel mit dem wirksamsten Chlorgehalt. Wirksam gegen Mikroorganismen, sogar in schwachen Dosen. Bildet keine Chloramine. Bildet kein Trithalogenmethan.

 

Bildung von toxischen Unterprodukten (Chlorate und Chlorite).

Risiko der Überdosierung.

Ozon:

Wird nicht in Frankreich verwendet

Sehr wirksame Aktion bei der Desinfizierung und Oxidation. Beseitigt Geschmack und Geruch. Bildet keine Chlorbestandteile, die Trithalogenmethan enthalten

 

Bildet eine große Anzahl an Unterprodukten, die den Einsatz von bioaktiven Filtern verlangen. Keine schädlichen Auswirkungen. Teure Anlagen.

Ultraviolett: UV-Bestrahlung der Mikroorganismen

Auslöschung eines Großteils der krankheitsschädlichen Stoffe. Kein Transport von Produkten. Keine Bildung von Unterprodukten.

Hohe Kosten für die Anlagen und die Unterhaltung. Die Desinfektion wird durch den Trübungsgrad des Wassers beeinträchtigt, bewirkt einen Unterschied bei der Einspeisung und kann unterschiedliche Wellenlängen bewirken.

Wasserstoffperoxyd:

(Wasserstoffsuperoxyd)

Wirksam gegen die meisten Mikroorganismen.

Ökologisch und sicher.

Probleme verbunden mit dem Transport und Lagerung. Keine Herstellung vor Ort. Kaum aktiv im pH neutralen Bereich. Korrosiv. Keine ökologische und wirtschaftliche Herstellung

 

ANAQUA :

Elektrochemische Aktivation einer Lakenlösung in einem Elektrolyseapparat mit Membran.

 

 

Eine Belüftung in der Produktionshalle wird dringendst empfohlen. . Keine akute oder chronische Toxizität.

BESCHREIBUNG

VORTEILE

BESCHRÄNKUNGEN

Natrium-Hypochlorit:

Flüssiges Chlor (Bleichlauge)

Chlordioxyd:

Chloramine:

Reaktion Amonium und Aktivchlor

Starker Desinfektions- und Oxidationswirkstoff. Wirksam gegen alle Arten von Bakterien, Viren, Sporen und Pilzen. Beseitigt Biofilm. Beseitigt Geschmack und Geruch. Keine Bildung von toxischen Unterprodukten. Nicht korrosiv. Kostengünstig. Kein Problem beim Transport oder bei der Lagerung. Keine Probleme bei der Handhabung.

 

Wird als Desinfektionsmittel mit langanhaltender Aktivität eingesetzt. Beseitigt Geschmack und Gerüche. Verhindert die Bildung von Biofilmen in Verteilungssystemen.

Schwaches Desinfektions- und Oxidationsmittel. Unwirksam gegen Viren und Zysten. Für die Desinfektion werden beträchtliche Konzentrationen und lange Kontaktzeiten benötigt. Gefährlich für Dialyse-Patienten, da die Dialysemembran penetriert werden kann und die Wirkung der Elektrozyten beeinträchtigt werden kann. Bildet Unterprodukte, die Stickstoff enthalten.

Die Erhöhung der Anzahl an resistenten Bakterien auf immer mehr Antibiotika oder Biozide in den gängigen Anwendungen ist ein Problem, das viele Industrien und Gemeinden haben. Die Bakterien reagieren immer mehr resistent auf die Biozide, und die Kontrolle des Biofilms wird immer schwieriger.

 

Eine erhöhte Anzahl an Bioziden wird eingesetzt und das zu nachteiligen Auswirkungen für die Umwelt, denn Biozide sind toxisch für Menschen, sie sind krebserregend, korrosiv und bilden einen übelerregenden Geruch. Der neutrale Anolyt ist daher eine alternative Lösung für die Eindämmung von Mikroorganismen.

 

Außerdem hat die tägliche Anwendung des neutralen Anolyts über einen Zeitraum von mehr als 10 Jahren gezeigt, dass Mikroorganismen im Verlauf der Zeit keine Resistenz ausbilden.

 

Die ANAGUA Lösungen