1) DIE BAKTERIENTÖTENDE WIRKUNG (IN EUROPA DURCHGEFÜHRTE VERSUCHE)

Versuche des neutralen Anolyts mit 2 isolierten Keimen aus dem Stutenuterus.

 

a ) - Streptococcus zooepidemicuus

Die mikrobielle Aktivität des neutralen Anolyts wurde auf empfindliche Methiziline untersucht: Staphylococcus aureaus, Staphylococcus epermidis, Serratia marcescent, Escherichia coli, Pseudomonas auruginosa und Burkhoderia cepacia, die bedeutende Krankheitserreger sind.

Die keimtötenden Eigenschaften des neutralen Anolyts wurden mit drei herkommlichen Desinfektionsmitteln ausgewertet: Chlorhexidin zu 0,1 %, Povidin-Iod zu 0,02 % und Ethanol zu 80 %. Die gewählten Konzentrationen sind stellvertretend für diejenigen, die normalerweise in den vorbereiteten Lösungen für die Handwäsche verwendet werden. Alle desinfizierenden Lösungen wurden mit sterilem, destilliertem Wasser zum Zeitpunkt der Verwendung gemischt. Das sterile destillierte Wasser wurde als Kontrolle eingesetzt.

 

Die ANAQUA Einheiten und der hergestellte neutrale Anolyt wurden mit großen unabhängigen Versuchsreihen und Beweisen vor Ort unter Beweis gestellt, einschließlich in Krankenhäusern, Brauereien, Wasserbehandlungssystemen, Tierzuchtbetrieben und in der Landwirtschaft.

b) - Escherichia coli

Erfassung der Bakterien

Erfassung der Bakterien

Gesamtzählung des lebensfähigen Inokulums > 5000 cfu/ml

Gesamtzählung des lebensfähigen Inokulums > 5000 cfu/ml

Mikrobiologische Leistung

NaCl

Unabhängiger Versuch

Aussetzungszeit

Verdünnung

30 Sekunden

1 Minute

5 Minuten

10 Minuten

20 Minuten

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

10

2

10

3

10

4

10

5

Aussetzungszeit

Verdünnung

30 Sekunden

1 Minute

5 Minuten

10 Minuten

20 Minuten

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

0

10

2

10

3

10

5

10

4

Keimtötende Wirkung des Anolyts, bezogen auf ein Inokulum von 1,7 x 104 cfu/mL

 Versuch 1

Vor Ort

durchgeführte Studien

 

Da er umweltschonend ist, ist der neutrale Anolyt völlig sicher, nicht giftig und nicht reizerzeugend. Er ist dort willkommen, wo herkömmliche chemische Produkte nicht die erwünschten Ergebnisse liefern bzw. nicht anwendbar sind.

Ergebnisse haben gezeigt, dass der neutrale Anolyt ein kostengünstiges und starkes Desinfektionsmittel mit zahlreichen Trümpfen ist, um die empfohlene Lösungsalternative für viele Sterilisations-, Desinfektions- und Reinigungsprozesse zu werden.

Eine sicherere Welt

Die alternative Lösung

 Versuch 2

Keimtötende Wirkung des Anolyts, bezogen auf ein Inokulum von 1,7 x 106 cfu/mL

 

Bakterien

Desinfektionsmittel

10 s

60 s

180 s

Kontaktzeit

MSSA empflindliches Methizilin Staphylo. aureus

MRSA resistentes Methilizin Staphylococcus aureus

Staphylococcus epedermis

Pseudomonas aeruginosa

Escherichia coli

Serratia marcescens

Burkholderia cepacia

Neutrales Anolyt

0,02 % Povidon-Iod

80 % Ethanol

0,1 % Chlorhexidin

Destilliertes Wasser

Neutrales Anolyt

0,02 % Povidon-Iod

80 % Ethanol

0,1 % Chlorhexidin

Destilliertes Wasser

Neutrales Anolyt

0,02 % Povidon-Iod

80% Ethanol

0,1 % Chlorhexidin

Destilliertes Wasser

Neutrales Anolyt

0,02 % Povidon-Iod

80% Ethanol

0,1 % Chlorhexidin

Destilliertes Wasser

Neutrales Anolyt

0,02 % Povidon-Iod

80% Ethanol

0,1 % Chlorhexidin

Destilliertes Wasser

Neutrales Anolyt

0,02 % Povidon-Iod

80% Ethanol

0,1 % Chlorhexidin

Destilliertes Wasser

Neutrales Anolyt

0,02 % Povidon-Iod

80% Ethanol

0,1 % Chlorhexidin

Destilliertes Wasser

0

0

0

>500

>500

0

0

0

>500

>500

0

0

0

>500

>500

0

0

0

>27

>500

0

0

0

>500

>500

0

0

0

0

>500

0

0

0

0

>500

0

0

0

>500

>500

0

0

0

>500

>500

0

0

0

>500

>500

0

0

0

>500

>500

0

0

0

>500

>500

0

0

0

41

>500

0

0

0

0

>500

0

0

0

>500

>500

0

0

0

>500

>500

0

0

0

0

>500

0

0

0

0

>500

0

0

0

>500

>500

0

0

0

0

>500

0

0

0

0

>500

MSSA methicillin sensitive Staphylococcus aureus

Neutrales Anolyt

0,02 % Povidon-Iod

80 % Ethanol

0,1 % Chlorhexidin

Destilliertes Wasser

MRSA methicillin resistant Staphylococcus aureus

Neutrales Anolyt

0,02 % Povidon-Iod

80 % Ethanol

0,1 % Chlorhexidin

Destilliertes Wasser

Staphylococcus epedermis

Neutrales Anolyt

0,02 % Povidon-Iod

80 % Ethanol

0,1 % Chlorhexidin

Destilliertes Wasser

Pseudomonas aeruginosa

Neutrales Anolyt

0,02 % Povidon-Iod

80 % Ethanol

0,1 % Chlorhexidin

Destilliertes Wasser

Escherichia coli

Neutrales Anolyt

0,02 % Povidon-Iod

80 % Ethanol

0,1 % Chlorhexidin

Destilliertes Wasser

Serratia marcescens

Neutrales Anolyt

0,02 % Povidon-Iod

80 % Ethanol

0,1 % Chlorhexidin

Destilliertes Wasser

Burkholderia cepacia

Neutrales Anolyt

0,02 % Povidon-Iod

80 % Ethanol

0,1 % Chlorhexidin

Destilliertes Wasser

Bakterien

Desinfektionsmittel

0

8

0

>500

>500

 

0

15

0

>500

>500

 

0

0

0

>500

>500

0

0

0

>500

>500

3

>500

0

>500

>500

 

0

0

0

>500

>500

 

0

71

0

>500

>500

 

0

0

0

>500

>500

0

0

0

>500

>500

0

0

0

>500

>500

0

0

0

>27

>500

0

237

0

>500

>500

 

0

0

0

>500

>500

0

0

0

1

>500

0

0

0

>500

>500

0

0

0

>500

>500

0

0

0

0

>500

0

0

0

0

>500

0

0

0

>500

>500

0

0

0

>500

>500

0

0

0

0

>500

10 s

60 s

180 s

Kontaktzeit

Ergebnis:  Die Anzahl der Bakterien wurde nach der Inkubation im neutralen Anolyt für 10 Sekunden auf eine nicht mehr erfassbare Menge reduziert. Die keimtötende Wirkung des neutralen Anlyts war vergleichbar mit der des Ethanol zu 80 %, aber lag über der des Chlorhexidins zu 0,1 % und der des Povadin-Iods zu 0,02 %. Wir kommen zu dem Ergebnis, dass der neutrale Anolyt ein starkes, wirksames und wirtschaftliches Desinfektionsmittel ist.

Versuche des neutralen Analyts mit Escherichia coli, Salmonellenarten, Pseudomonas aeruginosa und Pneumophila legionella

Versuch 3

Mikroorganismus

Konzentration des Inokulums

Kontaktzeit

Escherichia coli

1, 5, 10 und 30 Minuten

Salmonella sp.

1, 5, 10 und 30 Minuten

Pseudomonas aeruginosa

5, 10, 30 et 60 Minuten

Pneumophila legionella

5, 10, 30 et 60 Minuten

1,5 x 10  cfu/ml

5

Parameter

Einheiten

Eingangswerte

1 Min.

5 Min.

10 Min.

30 Min.

pH

Einheit pH

8,1

8,1

8,1

8,1

8,0

Restchlor

Einheiten

mg/l

0,7

0,7

0,7

0,7

Redoxpotential

mV

825

-

-

-

-

Escherichia coli

cfu / 100ml

1,5 x 10

0

0

0

0

Heterotrophe

Bakterien

cfu / ml

< 1

-

-

-

-

1,3 x 10  cfu/ml

5

1,1 x 10  cfu/ml

5

1,5 x 10  cfu/ml

5

Tabelle 1

neutraler Anolyt + Bakterien

5

Tabelle 2

Parameter

Einheiten

Eingangswerte

1 Min.

5 Min.

10 Min.

30 Min.

pH

Einheit pH

8,1

8,1

8,1

8,1

8,0

Restchlor

Einheiten

mg/l

0,7

0,7

0,7

0,7

Redoxpotential

mV

825

-

-

-

-

Salmonella spp.

cfu / 100ml

1,3 x 10

NEG

NEG

NEG

NEG

Heterotrophe

Bakterien

cfu / ml

< 1

-

-

-

-

neutraler Anolyt + Bakterien

5

Tableau 3

Parameter

Einheiten

Eingangswerte

1 Min.

5 Min.

10 Min.

30 Min.

pH

Einheit pH

8,1

8,1

8,1

8,1

8,0

Restchlor

Einheiten

mg/l

0,7

0,7

0,7

0,7

Redoxpotential

mV

825

-

-

-

-

Pseudomonas aeruginosa

cfu / 100ml

1,1 x 10

POS

NEG

NEG

NEG

Heterotrophe

Bakterien

cfu / ml

< 1

150

< 1

< 1

< 1

neutraler Anolyt + Bakterien

5

Tableau 4

Parameter

Einheiten

Eingangswerte

1 Min.

5 Min.

10 Min.

30 Min.

pH

Einheit pH

8,1

8,1

8,1

8,1

8,0

Restchlor

Einheiten

mg/l

0,7

0,7

0,7

0,7

Redoxpotential

mV

825

-

-

-

-

Legionella

pneumophila

cfu / 100ml

1,5 x 10

1200

200

0

0

Heterotrophe

Bakterien

cfu / ml

< 1

1200

200

< 1

< 1

neutraler Anolyt + Bakterien

5

ERGEBNIS : Diese Studie zeigt, dass die desinfizierende Wirkung des neutralen Anolyts schnell und wirksam ist. Eine Minute genügt, um die Bakterien zu beseitigen. Eine Minute genügt, um E. Coli und die Salmonellen sp. zu beseitigen und nach 10 Minuten ist keine der getesteten Bakterienstämme vorhanden..

ERGEBNIS : Diese Studie zeigt, dass der neutrale Anolyt, der mit Hilfe der ANAQUA® Einheiten hergestellt wird, als Mittel gegen Sporten stark wirksam ist. Ein Reduzierung von 6 log 10 der Sporen mit einer frisch zubereiteten neutralen Anolytlösung wurde innerhalb von 5 Minuten beobachtet.

2) Sporenaktivität : Resistente Sporen ((log10) nach Kontakt mit dem neutralen Anolyt oder Glutaraldehyd in einer 2 % Konzentration.

Kontaktzeit

2 % Glutaraldehyd

1 Minute

7.63

2 Minuten

5 Minuten

10 Minuten

20 Minuten

30 Minuten

1 Stunde

2 Stunden

7.60

7.46

7.19

6.87

6.34

2.75

0

Neutraler Anolyt

4.84

Herausforderung Zustand vor Desinfektion

7.76

7.76

2.34

1.30

0

0

0

0

0